25. Januar 2016

How to: Ringkissen selbst gemacht

Hallo und herzlich willkommen bei uns :)
Für den Start der Seite, zeige ich Euch nun aus gegebenen Anlass mein Ringkissen, welches für die standesamtliche Heirat am 23.01.2016 von mir genäht wurde.

Ich weiß nicht wie ihr es seht, aber mit Nähmaschine zu Hause und Ideen im Kopf kam es für mich nicht in Frage ein Ringkissen fix und fertig zu kaufen- nein!

Kurz entschlossen bestellte ich mir die Materialien bei Stoffe.de und egal ob ich nun erst seit September 2015 nähe oder nicht. Man sollte sich, egal wann, wirklich immer trauen! =)

Material-Liste:
• Jute-Stoff
• Webbänder in Weinrot und Weiß mit silberner Aufschrift " Love"
• Spitzenborte
( Alle Sachen wurden bei www.Stoffe.de gekauft )

• Garn war natürlich schon vorhanden
• Stoffklammern ( diese waren wirklich ein muss )
• 1 Knopf- kein muss
• Ikea-Kissen zur Befüllung

Hier seht ihr nun alle Materialien per Foto:


Es kommt die Frage auf "Wie groß ist so ein Ringkissen eigentlich?" - Tja, ich denke hier sollte jeder für sich entscheiden. Dennoch sind die gängigsten Größen wie folgt:

15 x 15 cm, 16 x 16 cm, 18 x 18 cm, 20 x 20 cm.
Ich habe mich für die 16 cm + 2cm Nahtzugabe entschieden.



Die Knopfauswahl und das feststecken - kurz vorm nähen nahm ich dann die Stoffklammern, da sonst alles verrutscht.

Ich habe hier das erste Mal mit Jute-Stoff genäht und ich empfand es als etwas knifflig bei der Wendeöffnung, da der Jute-Stoff trotz vorherigem abketteln aufging. Mit Hilfe der Stoffklammern (Nadeln bringen hier recht wenig) kam ich sehr gut voran und benötigte insgesamt eine halbe Stunde mit dem Zuschneiden, Zusammenstecken und Nähen!

TADAAAAAAAAAAAAAAAAA - Fertig!


Für uns ist es unperfekt perfekt :)

Edit: Zwei Bilder vom großen Tag:



Eure

Jule